Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Angebot
Gäa
DE-ÖKO-021
regional
Thüringen
Produktfoto zu Senföl

Senföl

nur noch 2 verfügbar!
100ml
#43485
5,89 € / 100ml
58,90 € / Liter
7% MwSt
Handelsklasse II

Info

Weißer Senf
Sinapis alba L.

Weißer Senf ist ein Kreuzblütler, der bevorzugt auf humosen kalkreichen Böden wächst und insbesondere im ökologischen Anbau wieder an Bedeutung gewinnt.
Die einjährige Pflanze wird 30 bis 60 cm hoch und blüht von Juni bis Juli mit gelben Blüten (deshalb auch als Gelbsenf bezeichnet). Damit ist der Senf auch wichtig als Nektar- und Pollenlieferant für Wildbienen und andere Insekten. Die kugeligen weiß- gelben Samen enthalten durchschnittlich 35% fettes Öl. Nicht zu verwechseln mit dem ätherischem Öl, das im Senf enthalten ist und das durch Wasserdampfdestillation gewonnen wird.

In unserem Betrieb wird die erucasäure-arme Sorte Martigena“ angebaut. Erucasäure ist eine einfach ungesättigte Fettsäure, die bei übermäßigem Verzehr zu Erkrankungen des Herzens beitragen kann. Unsere Senfsaat enthält weniger als 1 % davon, deshalb ist das daraus gepresste Öl ein sicheres und hochwertiges Nahrungsmittel.

Senföl: Der Allrounder

Senföl hat eine gelbe Farbe und einen neutralen Geschmack ohne Schärfe. Die für die Schärfe zuständigen Senfölglycoside verbleiben im Presskuchen und sind nicht im Öl enthalten.

Unser Senföl weist einen überdurchschnittlichen Gehalt an Omega 3-Fettsäuren sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Omega 3- zu Omega 6-Fettsäuren auf und ist deshalb hochwertig und sehr gesund.

Senföl kann – im Gegensatz zu den meisten anderen kalt gepressten Pflanzenölen - bis zu 240° C erhitzt werden und eignet sich deshalb hervorragend als Alternative zum Rapsöl. Es ist somit sowohl für die Zubereitung von Salaten, Rohkost, Dips und Gemüsegerichten geeignet, als auch zum Braten und Frittieren von Fleisch und Fisch, die durch das Öl eine goldgelbe Färbung erhalten.

Das Öl ist bei dunkler und kühler Lagerung ungeöffnet bis 16 Monate haltbar. Nach dem Öffnen sollte es in 6 bis 8 Wochen verbraucht werden.

Verwendung

Unser Senföl wird in einem schonenden Verfahren kalt gepresst (unter 40°C), damit seine wertvollen Inhalts- und Geschmacksstoffe erhalten bleiben.

In der Küche:
Senföl kann für Dressings, Dips, Marinaden verwendet werden, ebenso für Soßen und zum Anbraten von Fleisch und Fisch.

Rezeptvorschlag 1: Senfsoße

- 4 Esslöffel Senföl
- 40 g Mehl
- 750 ml Gemüsebrühe  (oder 400 ml Gemüsebrühe und
                                    350 ml Milch)
- 3 Esslöffel Senf (je nach Geschmack mehr oder weniger)
- 2 Esslöffel Weinessig
- Salz und Zucker zum Abschmecken

Das Senföl in einem Topf erhitzen und das Mehl darin hellgelb anschwitzen. Nach und nach mit der kalten Flüssigkeit (Gemüsebrühe und/oder Milch) auffüllen, verrühren und einige Minuten köcheln lassen. Eventuell noch etwas Flüssigkeit nachfüllen. In die heiße, nicht mehr kochende Soße den Senf und den Essig einrühren und mit Zucker und Salz abschmecken.
Dazu gekochte Salzkartoffeln und gekochte Eier ergeben ein traditionelles, günstiges und gesundes Mittagsgericht.

Rezeptvorschlag 2: Fischcurry

- 750 g Fischfilet
- 2 Kartoffeln
- 5 grüne Chilischoten
- 1 ½  Esslöffel Koriandersamen, 1 Teelöffel Kreuzkümmel
- 3 Esslöffel Senföl
- ¼ Teelöffel Schwarzkümmelsamen
- 2 Esslöffel Koriandergrün gehackt
- 400 ml Wasser

Fischfilet mit Salz und Kurkuma einreiben, Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden, Kreuzkümmel und Koriandersamen ohne Fett rösten und fein mahlen. Kartoffelstücke in Senföl ca. 5 min anbraten, Fischfilet, Schwarzkümmelsamen die kleingehackten entkernten Chili dazugeben und mit braten. Wenn der Fisch gebräunt ist, Wasser angießen und ca. 3 min köcheln lassen. Zuletzt mit Koriandergrün bestreuen.

Verwendung

Unser Schwarzkümmelöl wird in einem schonenden Verfahren kalt gepresst (unter 40°C), damit die enthaltenen temperaturempfindlichen Fettsäuren erhalten bleiben. Auch bei seiner Verwendung bitte nicht zu stark erhitzen.

In der Küche:
Schwarzkümmelöl verleiht jedem Gericht eine besondere Note. Es eignet sich für das Abschmecken von orientalischen Speisen ebenso wie für Dressings und Dips zu einheimischen Salaten, Gemüsegerichten und Hülsenfrüchten.

Rezeptvorschlag 1: Johannas Weißkrautsalat

- 1 Weißkrautkopf (ca. 1 kg)-
- 1 Zwiebel
- 1 Esslöffel Schwarzkümmelöl
- ½ Esslöffel gemahlener Kümmel
- ½ Teelöffel Salz. ½ Teelöffel Zucker
- Salz und Pfeffer zum abschmecken

Die äußeren Blätter vom Kraut entfernen, den Kopf vierteln, den Strunk herausschneiden und die Blätter waschen. Die Blätter in feine Streifen schneiden oder raspeln und mit Salz und Zucker bestreuen. Das Kraut kräftig kneten, bis eine milchige Flüssigkeit austritt. Die Zwiebel schälen und fein hacken und zusammen mit dem Kümmel und dem Öl zum Kraut geben. Alles gut vermengen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen, danach, wenn nötig, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezeptvorschlag 2: Wintersalat mit
                               Schwarzkümmelöl
- 1 Knolle Rote Bete
- 100 g Feldsalat
- 1 Zwiebel
- 1 Esslöffel Himbeeressig
- 1 Teelöffel Himbeersirup
- 1 Esslöffel Schwarzkümmelöl
- ½ Teelöffel Senf
- Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Die Rote Bete schälen, in Scheiben oder Stifte schneiden, in Salzwasser 10 bis 15 min bissfest garen und abkühlen lassen. Ein Dressing aus Essig, Sirup, Senf, Salz, Pfeffer und Schwarzkümmelöl zubereiten. Zusammen mit der gehackten Zwiebel und dem Feldsalat zu den abgekühlten Roten Beten geben, verrühren und abschmecken.

Kosmetik:
Schwarzkümmelöl kann auch äußerlich als Hautpflegemittel angewandt werden. Gemischt mit Basisölen (Mandel, Jojoba) kann es als Körperöl verwendet werden, das Falten mindert und das Hautbild insgesamt verbessert.  
Gesundheitswirkung:
Schwarzkümmelkur (mindestens 6 Wochen):
- 3 mal täglich 1 Teelöffel Öl einnehmen
  (kann Blutzucker, Blutdruck und Cholesterin senken)
- Pures Auftragen des Öls auf trockene Stellen (bei Neuro-
 dermitis und Ekzemen) lindert Juckreiz, wirkt heilend
- Gesichtsdampfbad (1-2 Esslöffel Öl pro 1-2 l Wasser)
 lindert Bronchitis
 l


Hersteller Marold- Ökologischer Samenbau GmbH & Co.
VerbandGäa
KontrollstelleDE-ÖKO-021
HerkunftThüringen
Inhalt100ml
QualitätDE-ÖKO-021

Herkunft

Marold- Ökologischer Samenbau GmbH & Co.

DE-99955 Mittelsömmern Thüringen

Marold- Ökologischer Samenbau GmbH & Co. KG

Hauptstraße 7

99955 Mittelsömmern

Gäa

Thüringen